'Unsichtbarer Äther': Größtes Museum der Welt startet NFT-Kunstausstellung

Nachdem die Hermitage 440,000 US-Dollar für die Vermarktung von NFTs auf Binance angehoben hat, interessiert sie sich derzeit dafür, ob NFTs mit der Kunst oder stattdessen einfach mit dem Geld zu tun haben.

'Unsichtbarer Äther': Größtes Museum der Welt startet NFT-Kunstausstellung

Das Russische Staatliche Eremitage-Museum taucht weiter in den Sektor der nicht fungiblen Symbole (NFTs) ein, indem es seine allererste vollständig virtuelle Ausstellung elektronischer Kunst präsentiert.

Kurz nachdem die Eremitage mit ihrer allerersten öffentlichen NFT-Auktion auf Binance im September über 400,000 US-Dollar angehoben hatte, veranstaltet die Hermitage derzeit eine kostenlose Ausstellung von NFT-Kunstwerken, die ausschließlich im digitalen Raum, der vermeintlichen „Himmlischen Einsiedelei“ oder im Museumsraum existieren elektronischer Charakter.

Die am 10. November eröffnete Ausstellung der Hermitage trägt den Namen „Unsichtbarer Äther“ und basiert ebenfalls auf der Idee des Metaversums, das es Einzelpersonen ermöglicht, elektronische Charaktere zu entwickeln und auch auf der digitalen Website zu surfen, indem sie PCs, intelligente Geräte, digitale Faktenbrillen usw diverse andere Geräte. Die digitale Website ähnelt dem Inneren der regionalen Spots Old Saint Petersburg Stock Exchange, aber die eigentliche Ausstellung hat laut einem älteren Manager des Jobs absolut nichts mit Handel zu tun.

bf310060bc51bccd507c3c2c6f4fa416 - 'Unsichtbarer Äther': Das größte Museum der Welt eröffnet NFT-Kunstausstellung - 7

„Die Kunstwerke der Ausstellung sind unverkäuflich. Wir vermeiden alle Themen, die sich auf den Preis dieser Stücke beziehen, um uns darauf zu konzentrieren, zu zeigen, was digitale Kunst wirklich ist, denn die Kosten der Kunst sind zweitrangig gegenüber ihrem Wert“, sagte Dimitri Ozerkov, Leiter für moderne Kunst bei Hermitage, gegenüber CryptoPumpNews

Ozerkov bedachte, dass Hermitage sicherlich jedes einzelne Kunstwerk direkt nach der Ausstellung aufrechtDec 10 an seine ursprünglichen Besitzer, bestehend aus Musikern und auch Enthusiasten, zurückgeben wird. „Weitere Veranstaltungen liegen außerhalb des Zuständigkeitsbereichs des Museums“, fügte er hinzu.

In einem Interview am Donnerstag betonte Ozerkov, dass Hermitage „kein finanzielles Interesse“ an der Durchführung der völlig kostenlosen Ausstellung hat, wobei er bedenkt, dass das Museum darauf abzielt, den wahren Wert von NFTs herauszufinden. „Wir wollen sehen, was vom NFT übrig bleibt, wenn man den Geldaspekt wegnimmt“, behauptete er.

Die Option von Musikern und auch Helfern der Ausstellung "Invisible Aether" wurde von 2 Managern gemacht, bestehend aus Ozerkov und auch Anastasia Garnova, einer Teilnehmerin der Abteilung für moderne Kunst der Hermitage.

„Wir glauben, dass die Auswahl durch Kuratoren für eine Museumsausstellung entscheidend ist, da sie in Bezug auf Themen und Kapitel integraler wird. Das Auswahlprinzip basiert auf der Bedeutung der Kunstwerke für das Verständnis der Essenz des NFT“, sagte Garnova gegenüber CryptoPumpNews. „Künstler konnten sich nicht für die Teilnahme an der Ausstellung bewerben“, fügte sie hinzu.

Related: Jenseits des NFT-Buzz: Erstellung langlebiger Organisationsdesigns für Musiker

Die vollständige Auflistung der Kunstwerke wird auf der Hauptseite der Ausstellung angeboten, darunter insgesamt 37 Objekte, darunter Schrödinger's Cat von CryptoKitties, ein prominentes Blockchain-Videospiel, das von der kanadischen Werkstatt Dapper Labs im Ethereum-Netzwerk entwickelt wurde. Die Auflistung besteht ebenfalls aus einem Kunstwerk des in Sankt Petersburg lebenden Musikers namens Darkzuu

Die Ausstellung prominent neben NFT-Systemen auch bedeutende Branchenspieler wie Snark.art, Masters electronic, The Art Exchange, Rarible, Superrare, KnownOrigin, Art Blocks, Alterhen.art und auch OpenSea.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar