Indien hat das private Krypto-Verbot falsch interpretiert, sagt der Ersteller der Krypto-Rechnung

Indiens früherer Finanzierungsassistent Subhash Garg stellte klar, dass "es irreführend ist zu sagen, dass private Kryptowährungen verboten werden".

Indien hat das private Krypto-Verbot falsch interpretiert, sagt der Ersteller der Krypto-Rechnung

Der Schöpfer des indischen Kryptogesetzes, der frühere Finanzminister Subhash Garg, missachtete die Idee, „private Kryptowährungen“ zu verbieten, als falschen Eindruck, während er die enorme Kapazität von Kryptowährungen sowie Blockchain-Innovationen hervorhob.

Die parlamentarischen Gespräche um ein fragwürdiges Krypto-Gesetz lösten Ängste rund um das Verbot von Kryptowährungen aus, ohne dass klare Hinweise auf das Ausmaß des Verbots gegeben waren. Wie CryptoPumpNews berichtete, entsprach eine Episode von Panikmarketing unter indischen Finanziers den Nachrichten. In einem Treffen mit dem regionalen Informationsnetzwerk News 18 klärte Garg auf:

„[Die Beschreibung der Krypto-Rechnung] war vielleicht ein Fehler. Es ist irreführend zu sagen, dass private Kryptowährungen verboten werden und der Regierung dasselbe anzudeuten.“

Er ist der Meinung, dass die indische Bundesregierung einen Gesetzentwurf entwickeln muss, nachdem er mit Interessengruppen sowie Kryptofinanzierern geprüft wurde. Darüber hinaus empfiehlt der Gesetzentwurf, private Kryptowährungen zu verbieten, ohne zu klären, was „privat“ bedeutet.

Als Ergebnis interpretierte die Krypto-Nachbarschaft in Indien zwei verschiedene Variationen des Programms des Gesetzentwurfs selbst – eine, die darüber nachdenkt, alle nicht von der Regierung bereitgestellten Kryptowährungen zu verbieten, sowie die verschiedenen anderen, die Kryptowährungen weglassen, die an den allgemeinen öffentlichen Blockchains wie Bitcoin ( BTC) sowie Ethereum (ETH).

Garg erwähnte ebenfalls ein Problem bei der Identifizierung von Kryptowährungen als Besitz, nachdem er die beträchtliche Gemeinschaft hervorgehoben hatte, die von turbulenten Innovationen angetrieben wurde. Er behauptete ebenfalls, dass Krypto-Börsen tatsächlich die Leidenschaften eingeschränkt haben und nicht für die ganze Nachbarschaft stehen:

„Sie klassifizieren weder den Weizen, den Sie produzieren, noch die Kleidung, die Sie produzieren, als Vermögenswerte. Das ist zu stark vereinfacht, um dies als Vorteil zu betrachten.“

Abschließend fügte Garg hinzu, dass die Bemühungen der Reservebank für elektronisches Geld (CBDC) insbesondere in Ländern wie Indien kompliziert seien. Ihm zufolge muss sich die Bundesregierung zunächst um Schwierigkeiten kümmern, die aus dem Fehlen von Mobiltelefonen sowie der Ausgabe von elektronischen Taschenbüchern bestehen.

Related: Die Krypto-Börse aus Singapur geht nach Indien inmitten regulativer Unvorhersehbarkeit

Der indische Kryptomarkt zieht nach wie vor globale Unternehmen an, zuletzt Coinstore, eine singapurische Kryptobörse. Wie CryptoPumpNews berichtete, hat Coinstore tatsächlich einen 20-Millionen-Dollar-Fonds zugewiesen, um 3 brandneue Arbeitsplätze in der Region zu errichten.

Im Gespräch mit CryptoPumpNews war der Coinstore-Agent von der Weiterentwicklung einer günstigen Regulierungsstruktur für Krypto überzeugt:

„Strenge KYC-Prozesse, Sicherheitsanforderungen für Börsen sowie eine schrittweise Regulierung bestimmter Kryptowährungen schützen natürlich die indischen Nutzer und würden die Rechtmäßigkeit bestimmter Kryptowährungen klären.“

.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar