Grayscale sagt der SEC „keine Grundlage“, Bitcoin-Futures-ETFs zu genehmigen und keine Spot-ETFs

In einem Brief an den Assistenten der SEC werden Unterschiede bei der Ablehnung von Bitcoin-Spot-ETFs und der Genehmigung von Bitcoin-Futures-ETFs dargelegt

Grayscale sagt der SEC „keine Grundlage“, Bitcoin-Futures-ETFs zu genehmigen und keine Spot-ETFs

Grayscale Investments hat die US-Börsenaufsicht SEC wegen der aktuellen Ablehnung des Spot-Bitcoin-ETF-Antrags von VanEck zurückgewiesen.

Der Fahrer des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) übermittelte der Sekretärin der SEC, Vanessa Countryman, am 29. November einen Brief, in dem er sagte, die SEC sei falsch, Bitcoin-ETFs abzulehnen, da sie derzeit tatsächlich 3 Bitcoin-Futures-ETFs autorisiert habe, jeweils einen von VanEck, Valkyrie und ProShares.

Grayscale sagt, dass die SEC „keine Grundlage für die Position hat, dass Investitionen in den Derivatemarkt für einen Vermögenswert für Anleger akzeptabel sind, während Investitionen in den Vermögenswert selbst nicht“ sind.

Es erklärt, dass die SEC gegen das Administrative Protections Act (APA) verstoßen hat, indem sie es nicht geschafft hat, beide Bitcoin-ETF-Artikel gleich zu behandeln.

Ein Bitcoin-Futures-ETF ermöglicht es Anlegern, anhand von Nebenprodukten den zukünftigen Kurs von Bitcoin (BTC) zu erraten, während ein Bitcoin-Spot-ETF es den Anlegern sicherlich ermöglichen würde, sich auf den aktuellen Kurs des Besitzes zu verlassen und somit genauso zu arbeiten, wie er den Besitz hält.

Grayscale ist kaum ein gleichgültiges Ereignis mit einem Antrag, der im Oktober eingereicht wurde, um GBTC als Bitcoin-Spot-ETF zu listen, mit einer Wahlmöglichkeit wie am Weihnachtsabend Am 12. November lehnte die SEC den vergleichbaren Antrag von VanEck ab, da er nicht den Anforderungen der Wertpapiere entsprach Exchange Act von 1934 (Exchange Act).

Graustufen unterscheiden sich mit diesen Voraussetzungen für die Ablehnung.

„Wir glauben, dass diese Begründung die bedeutenden regulatorischen und wettbewerblichen Entwicklungen seit 2017, als die Kommission zum ersten Mal den Antrag einer nationalen Wertpapierbörse zur Notierung und zum Handel mit Aktien eines Bitcoin-Kassa-ETPs zum ersten Mal geprüft und abgelehnt hat, nicht angemessen berücksichtigt hat.“

Bei der Zulassung von Bitcoin-Futures-ETFs glaubt Grayscale, dass die SEC es den Kandidaten ermöglichte, die Anforderungen von Abschnitt 6(5)(b) des Börsengesetzes zu vermeiden, an die sich Bitcoin-Spot-ETF-Kandidaten halten müssen.

Abschnitt 6(5)(b) wurde entwickelt, um „Anleger und das öffentliche Interesse zu schützen“, indem Betrug und Marktkontrolle vermieden werden, während gleichzeitig „unfaire Diskriminierung zwischen Kunden, Emittenten, Maklern oder Händlern“ abgelehnt wird.

Related: Invesco startet Spot-Bitcoin-ETP an der Deutschen Börse

Grayscale hatte eigentlich erwartet, dass sein Bitcoin-Spot-ETF bereits im Juli 2022 notiert werden kann, es ist jedoch vage, ob diese Prognose mit Sicherheit wahr wird.

GBTC hat Besitz von rund 37.1 Milliarden US-Dollar unter Beobachtung, wobei 692,370,100 Aktien überlegen sind.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar