Demokratische Senatoren lehnen die Nominierung von Präsident Biden für das OCC Omarova ab

Die Nominierung von Saule Omarova zum Rechnungsprüfer befasst sich mit Planargumenten der Demokraten und auch der Mitglieder des Finanzausschusses des US-Senats.

Demokratische Senatoren lehnen die Nominierung von Präsident Biden für das OCC Omarova ab

Ein Team von fünf demokratischen Senatoren hat angeblich den Kandidaten von Präsident Joe Biden, Saule Omarova, abgelehnt, das Amt des Rechnungsprüfers (OCC) zu leiten.

Omarovas Nominierung als Aufsichtsbehörde für Finanzinstitute wurde ursprünglich von 3 Teilnehmern des Bankenausschusses des Senats – den Senatoren Jon Tester, Mark Warner und auch Kyrsten Sinema – bei einem Anruf mit dem Vorsitzenden des Gremiums, Sen Sherrod Brown, abgelehnt, wie von Axios berichtet Senatoren John Hickenlooper und auch Mark Kelly

Omarova wird für Anti-Krypto-Ansichten verstanden, die früher tatsächlich als Sonderberaterin für Regulierungspolitik des Unterstaatssekretärs,Inlandsfinanzen, fungiert haben Aussicht, ihre Beratung zu wählen.

Senatoren untersuchten Omarova bezüglich ihrer Nominierung am 18. November, bestehend aus Senator John Ossoff aus Georgia, der bestimmte Bedenken bezüglich Omarova in Bezug auf Kryptowährung hatte. Ihre Ausführungen würdigten einige der Energie, die Kryptowährung den Wirtschaftsmärkten bietet, konzentrierte sich jedoch auf die Möglichkeit, dass Kryptowährung den US-Dollar bedrohen könnte, deren Verwaltung dem Rechnungsprüfer in Rechnung gestellt wird.

Was folgt, ist nur einer von 2 Punkten. Entweder überzeugt das Biden-Management die demokratischen Senatoren, die Omarowas Nominierung herausfordern, ihre Meinung zu ändern, oder das Management wählt einen brandneuen Kandidaten für die Überprüfung des Senats.

Im Oktober setzte Senatorin Pat Toomey Omarova wegen ihrer fehlenden Marxismus-These unter Druck, und ebenfalls sehr Anfang November wählte der amtierende Rechnungsprüfer der Währung, Michael J. Hsu, Tether und auch Binance als Hochrisikospieler im Blockchain-Bereich aus.

Der Arbeitsplatz von Senator Hickenlooper in Denver antwortete nicht schnell auf die Bitte von CryptoPumpNews um eine Bemerkung.

Related: Der Vorsitzende des Bankenausschusses des Senats erkundigt sich bei Stablecoin-Anbietern und auch bei Börsen und empfiehlt eine mögliche Anhörung

Sherrod Brown, der Vorsitzende des Senatsausschusses für Banken, Wohnungswesen und auch städtische Angelegenheiten, drehte die Regierungswärme auf und veröffentlichte Benachrichtigungen, in denen Kryptounternehmen aufgefordert wurden, Details zur Kunden- und auch kapitalistischen Sicherheit von Stablecoins bekanntzugeben.

Wie CryptoPumpNews berichtete, wurde Browns Benachrichtigung an Coinbase, Gemini, Paxos, TrustToken, Binance United States, Circle, Centre und auch Tether geleitet, die derzeit verlangen, die Anfrage bis zum 03. Dezember zu übergeben. Die Kryptodienste werden sicherlich die Weitergabe von Details erfordern über die Investition in, den Handel und auch die Produktion von Stablecoins.

Darüber hinaus wird erwartet, dass die Unternehmen auch die Vielfalt der Symbole im Blutkreislauf teilen und auch, wie oft Kunden sie gegen US-Dollar eintauschen. Laut dem Gesetzgeber können Kapitalisten „die Komplexität und die unterschiedlichen Merkmale und Bedingungen jeder Stablecoin möglicherweise nicht schätzen“. Wort für Wort:

„Ich habe erhebliche Bedenken hinsichtlich der nicht standardisierten Bedingungen, die für die Einlösung bestimmter Stablecoins gelten, wie sich diese Bedingungen von traditionellen Vermögenswerten unterscheiden und wie diese Bedingungen möglicherweise nicht auf allen Handelsplattformen für digitale Vermögenswerte konsistent sind.“

.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar