Krypto-Nachhaltigkeit und grüne Lösungen auf der COP26 hervorgehoben

Auf dem COP26-Gipfel gab der Chefredakteur von CryptoPumpNews professionelle Einblicke in den potenziellen Eindruck, den die Krypto-Gruppe auf Umweltinitiativen haben könnte.

Krypto-Nachhaltigkeit und grüne Lösungen auf der COP26 hervorgehoben

Die Chefredakteurin von Cointelegraph, Kristina Cornèr, sprach am Dienstag auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen, oft bekannt als COP26, in Glasgow, Schottland, über den optimistischen Eindruck des Kryptowährungs-Ökosystems in Bezug auf Umweltziele.

Nach seiner Ankunft in Schottlands zweitgrößter Metropole, nachdem er beim Web Summit in Lissabon in der letzten Woche Panel-Internet-Hosting-Aufgaben durchgeführt hatte, sprach Cornèr über eine Vielzahl von Themen, angefangen vom Aufbau interoperabler Beziehungen zwischen Einzelpersonen und Fachwissen bis hin zum Bergbaueindruck von Bitcoin (BTC).

Cornèr kommentierte die Diskrepanz zwischen der Umsetzung lokaler Wetteränderungsinitiativen zwischen den Standardenergiesektoren und der Krypto-Gruppe und argumentierte, dass das Aufkommen neuer Fachkenntnisse eine Möglichkeit zum Studium bietet, und erklärte:

„Dezentralisierung ist eine Alternative zum Campanilismus, oder wie es in der englischen Sprache heißt, Parochialismus. Dies ist eine lokale, kleine Denkweise im Gegensatz zu einer globalen Vision einer dezentralisierten Welt.“

Bevor sie in das Kryptowährungshaus wechselte, konnte Cornèr als Kommunikationsmanagerin für die Union französischer Unternehmen für Energieeffizienz und Ökologie einen illustren Hintergrund im Setting-Sektor aufbauen und als Research Fellow bei das ENERPO-Zentrum der Europa-Universität.

Bei der Diskussion der normalerweise heuchlerischen Tendenzen auf Weltkonferenzen und Gipfeltreffen, sich auf der Schirmherrschaft für eine Änderung der gemeinsamen Gewohnheiten einzusetzen, sagte sie:

„Der Schlüssel zu großen historischen Veränderungen liegt nicht in einer vollständigen Veränderung oder Verschiebung, sondern in einer neuen Synergie zwischen Mensch, Technologie und Bildung.“

Verwandte: Wie wird Blockchain-Expertise den Kampf gegen lokale Wetteränderungen unterstützen? Experten antworten

Gemeinnützige Umweltgruppe Germanwatch von Locals geführtes ihre neueste Iteration ihres jährlichen Climate Change Performance Index 2022. Das professionelle Autorengremium sprach vor einem weltweiten Publikum über die Effizienz von 60 Nationen, die 92% der weltweiten Emissionen ausmachen.

Cornèr gab ihre Meinung zu den Missverständnissen im Zusammenhang mit der Mining-Übung von Bitcoin und dem Eindruck, einen aufkommenden Handel für seine frühen Mängel zu trüben, als Ersatz für die Anerkennung seines zukünftigen Potenzials für Machteffektivität, sagte:

„Natürlich gibt es wie bei jeder neuen Branche Fallstricke, aber wir sind auf dem Weg, mehr grüne Lösungen zu schaffen. Was beim Blockchain-Raum wirklich wichtig ist, ist, dass die Menschen bereit sind, mit einer neuen Denkweise zu denken und nach Lösungen zu suchen, und die Klimakoalition ist ein großartiges Beispiel dafür.“

c3c25be96eb9ccaa32680a811a235ef3 - Krypto-Nachhaltigkeit und grüne Lösungen auf der COP26 hervorgehoben - 7

Das Crypto Climate Accord ist eine umweltorientierte Initiative, an der über 150 Unternehmen aus der Krypto-, Blockchain-, Technologie- und Energiebranche beteiligt sind, die nach einer einheitlichen Methode zur Unterstützung der Nachhaltigkeit suchen und Zusagen für den Netto-Kohlenstoffausstoß bis 2030 machen verkörpern unter anderem Consensys, Web3 Foundation, Ripple, Near Protocol und Pixl8.

Zum Abschluss ihrer Rede teilte Cornèr eine vereinende Botschaft in Bezug auf den inhärenten Wert der Menschheit inmitten des Anstiegs an Fachwissen, um den längerfristigen Wohlstand des Ökosystems der Erde zu sichern:

„Die Krypto-Community ist ehrgeizig, mutig und voller Potenzial. Innovation bedeutet Synergie. Es geht um Technologie und um Menschen. Es geht um uns.“

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar