Cointelegraph Consulting: Bericht über die größten DeFi-Hacking-Vorfälle des Jahres 2021

Tatsächlich sind im Jahr 169 insgesamt 2021 Blockchain-Hacking-Vorfälle aufgetreten, wobei fast 7 Milliarden US-Dollar an Mitteln verloren gegangen sind.

Cointelegraph Consulting: Bericht über die größten DeFi-Hacking-Vorfälle des Jahres 2021

Compound Finance gehört einfach zu den aktuellsten Opfern von DeFi-Hacking-Vorfällen im Jahr 2021. Am 30. September stellte sein eigensinniges Token-Umlaufinsekt innerhalb des Vorschlags 062 ein Problem dar, bei dem 70 Millionen bis 85 Millionen US-Dollar über COMP-Symbolen fälschlicherweise an Einzelpersonen verteilt wurden .

Ein paar Tage später wurden jedoch weitere 65 Millionen US-Dollar in einem anfälligen Safe platziert, was zu mindestens 150 Millionen US-Dollar an COMP-Symbolen in Gefahr führte. Aber während Compound in der Lage war, den gesamten Umstand zu korrigieren, zeigt es, wie anfällig die dezentrale Geldindustrie (DeFi) manchmal aufgrund ihrer Entstehung sein kann.

Letztes Jahr betrug der gesicherte Gesamtwert (TVL) in DeFi nur 5 % dessen, was er derzeit wert ist – 255 Milliarden US-Dollar. Die Modifikation stellt eine eruptive Entwicklung von 1686 % fest. Selbst mit dem Compound-Fiasko und zuletzt mit dem dezentralisierten Handelssystem BXH, das aufgrund eines getropften Admin-Geheimnisses Rohre von 139 Millionen US-Dollar abgelassen hat, stieg TVL im letzten Monat tatsächlich um 14.27%.

Ein Grund, warum sich Finanziers tatsächlich zu DeFi-Verfahren versammelt haben, besteht darin, nach höheren Renditen zu suchen. Die niedrigen Zinssätze des Jahres 2020 hatten keine klare Struktur für einen Aufschwung, was die Finanziers dazu veranlasste, verschiedene andere Methoden zum Parken ihres Geldes zu finden. Die Sperrung von Krypto-Eigenschaften für DeFi-Verfahren sowie die Bereitstellung von Liquidität für solche Lösungen war eine attraktive Wahl, da sie zusätzliche attraktive Renditen liefert. Was stattfand, war ein Rückkehrboom in der Landwirtschaft im Jahr 2020, der ungefähr dieses Jahr tatsächlich dominiert hat.

1cf527a402558f1764ac3d03c0f8e48d - Cointelegraph Consulting: Bericht über die größten DeFi-Hacking-Vorfälle von 2021 - 13

Zählen der Vorfälle

Die zunehmende Attraktivität von DeFi ist ein zweischneidiges Schwert für die junge Branche sowie den gesamten Kryptowährungsbereich auf einmal. Seit 2012 haben 534 Blockchain-Hacking-Vorfälle tatsächlich 169 Fälle begleitet, allein im Jahr 2021, so das chinesische CybersicherheitsunternehmenSlow Mist Hacks haben sich tatsächlich in der Verfeinerung ausgeweitet und zielen auf verschiedene Standorte in der Region ab.

Nichtsdestotrotz fand der größte Hack aller Zeiten im Jahr 2021 statt und wurde von einem nicht identifizierten Cyberpunk auf der Cross-Chain-Methode Poly Network ausgeführt nahm etwa 610 Millionen US-Dollar aus dem Ethereum-Netzwerk, 273 Millionen US-Dollar in USD Coin (USDC) aus dem Polygon-Netzwerk sowie 85 Millionen US-Dollar aus Binance Smart Chain. .

Der Fall mit Poly Network gehört zu den mehreren DeFi-Hacking-Umständen im Jahr 2021. Poly Network hatte das Privileg, jedes einzelne Geld zurückzugewinnen. Cream Finance hingegen hatte nicht so viel Glück. Die dezentralisierte Kreditaufnahmemethode ist auf einem entfernten zweiten Platz zu finden, ebenso wie die Streiks, die in diesem Jahr zweimal durchgeführt wurden, fast 2 Millionen US-Dollar, die immer noch versucht werden, zurückzugewinnen. Insgesamt beträgt die Gesamtmenge an Bargeld, die durch Blockchain-Hacking verloren wurde, in diesem Jahr fast 150 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 7 Milliarden US-Dollar gegenüber 2.5 entspricht.

e2545bc3da79b0470810e11f1d5c5ed7 - Cointelegraph Consulting: Aufzählung der größten DeFi-Hacking-Vorfälle 2021 - 15

Ruft nach Audits

Poly Network, Compound sowie Cream Finance haben es aufgrund der Vielzahl der betroffenen Fonds tatsächlich zu den führenden 3 geschafft (mit einem Gesamtvolumen von 906 Millionen US-Dollar). Wie bei Cream Finance gibt es darüber hinaus verschiedene andere bedeutende Verfahren, bei denen Manipulationen stärker als im selben Jahr stattgefunden haben, wie THORChain sowie Value DeFi

Außerdem wurde Merlin Labs, ein Renditeoptimierer mit verbessertem BSC, wenn auch nur minimal mit 1.5 Millionen US-Dollar im Gegensatz zu den betroffenen Mitteln der übrigen Betroffenen, dreimal angegriffen – ursprünglich zweimal in derselben Woche sowie noch einmal im Monat später. Ungewöhnlich ist außerdem, dass Hacken 11 Tage vor dem Streik untersucht wurde.

a30732f251386d0f41932903fa7c48f3 - Cointelegraph Consulting: Bericht über die größten DeFi-Hacking-Vorfälle von 2021 - 17

Sicherheitsspezialisten empfehlen eine weise Vereinbarung, ein Audit durchzuführen, in der Regel durch unabhängige Auditoren. Ein Audit kann helfen, clevere Anfälligkeiten im Code zu entdecken und möglicherweise zu beheben sowie die Integrität der Kommunikation der cleveren Vereinbarung zu untersuchen.

Brian Kerr, CEO von Kava Labs, teilte CryptoPumpNews im Mai 2020 mit, dass es für jeden, der beabsichtigt, eine DeFi-Methode zu verwenden, unerlässlich ist, die ersten Audits sowie Peer-Bewertungen zu überprüfen. Aber auch danach rät er zu verbundenen technologischen und marktbedingten Bedrohungen, da die Branche noch einmal ganz neu ist.

Laden Sie den 34. Problem des CryptoPumpNews Consulting Zweimal regelmäßiger Newsletter komplett, voll mit Grafiken sowie Marktsignalen, zusätzlich zu Informationen sowie Zusammenfassungen von Fundraising-Anlässen.

Unter den Arbeitsplätzen, die in diesem Jahr streikten, wurden nur etwa 15 der 40 betroffenen DeFi-Verfahren untersucht. Es ist jedoch zu beachten, dass die betroffenen Mittel für die geprüften Verfahren erheblich geringer waren als die nicht untersuchten. Bei jedem geprüften Unternehmen war die Verlustmenge praktisch um 60 % geringer als bei den ungeprüften. Insgesamt stammten 20.3 % der betroffenen Gelder bei allen gehackten Verfahren in diesem Jahr aus untersuchten Verfahren, während 79.67 % oder etwa 1.3 Milliarden US-Dollar aus ungeprüften Verfahren stammten.

c7e518c8b15e7e53eaad19e3f8290896 - Cointelegraph Consulting: Bericht über die größten DeFi-Hacking-Vorfälle 2021 - 19

Die 4 wesentlichen Faktoren, die DeFi-Verfahren gehackt werden, sind Codierungsfehler, Unerfahrenheit des Designers, Missbrauch von Verfahren Dritter sowie Denkfehler der Organisation. Die häufigste und vielleicht auch gefährlichste ist die Unerfahrenheit des Designers, die zusätzlich eine direkte Folge von Codierungsfehlern ist. Unzureichend zertifizierte Programmierer, die sich beeilen, ohne eine anstrengende Fremdprüfung einen Job einzuführen, können zu Verfahren führen, die für Unternehmen besonders gefährdet sind.

Aus diesem Grund wird kontinuierlich eine zusätzliche Maßnahme zur Verbesserung der Sicherheitsverfahren in der Branche gefördert. Audits, insbesondere clevere Vertragssicherheitsaudits sowie zusätzliche Buchhaltung, sind nur 2 Methoden, um dies zu erreichen. Wie Kerr behauptete, ist die technologische Beharrlichkeit eines Finanziers zusätzlich erforderlich, um eine DeFi-Methode vor der Ausgabe zu prüfen.

Das Licht am Ende der Passage ist jedoch, dass diese Hacks im Voraus für die DeFi-Industrie von entscheidender Bedeutung sein können. Der primäre Währungsexperte von CipherTrace, John Jefferies, informierte CryptoPumpNews bereits im August, dass solche Straftaten sicherlich eine Geschwindigkeit der Know-Your-Customer- oder KYC-Behandlungsgenehmigung fördern werden, insbesondere bei den dezentralen Börsen oder DEXs, da dies für die Erlangung regulativer Maßnahmen unerlässlich sein kann Genehmigung.

Da DeFi wächst, insbesondere mit der Entwicklung von Layer-One-Blockchains im Vergleich zu Ethereum, sind die Hacking-Angelegenheiten in letzter Zeit möglicherweise einfach die Idee des Eisbergs, und die schlecht gemachten sowie ungeprüften Verfahren können in einem ganzen Stapel von Schwierigkeiten sein .

Der Market Insights Newsletter von Cointelegraph teilt unser Verständnis der Grundlagen, die den Markt für elektronische Immobilien verlagern. Der E-Newsletter untersucht die aktuellsten Informationen über den Glauben in sozialen Netzwerken, On-Chain-Metriken sowie Nebenprodukte.

Darüber hinaus werten wir die entscheidenden Informationen der Branche aus, bestehend aus Fusionen sowie Beschaffungen, Anpassungen in der Regulierungslandschaft sowie Venture-Blockchain-Kombinationen. Melden Sie sich jetzt an, um als Erster diese Informationen zu erhalten. Alle früheren Versionen von Market Insights sind zusätzlich auf CryptoPumpNews.com verfügbar.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar