Boson Protocol versucht, physische und digitale Marktplätze im Metaversum zu verschmelzen

Mitschöpfer Justin Banon überprüft die Strategien von Boson Protocol, um die ersten Metaverse-Geschäftserfahrungen der Welt in Decentraland zu starten

Boson Protocol versucht, physische und digitale Marktplätze im Metaversum zu verschmelzen

Boson Protocol ist ein dezentralisiertes Geschäftsprotokoll, das den Verkauf von physischen Produkten, Lösungen und Erfahrungen im Metaverse als nicht fungible Symbole (NFTs) ermöglichen soll und hofft, eine Rahmenschicht für den Handel mit nicht monetären Eigenschaften bereitzustellen. Zum Beispiel wäre ein NFT eines Satzes von Tennisschuhen, der unter Verwendung des Boson-Protokolls im Metaverse erworben wurde, danach sicherlich für diesen physischen Satz von Tennisschuhen im wirklichen Leben einlösbar und umgekehrt.

Vor dem Start seiner ersten Metaverse-Geschäftserfahrung in Decentraland, genannt Boson Portal, sprach CryptoPumpNews mit Justin Banon, dem Gründer von Boson Protocol, um mehr über die langfristige Vision des Unternehmens und sein Geschäftsdesign zu erfahren:

„Heute ist es normal, dass Menschen einen digitalen Schatten haben, wie zum Beispiel ein Linkedin- oder Twitter-Profil. Und in den nächsten Jahren wird es auch für physische und modische Artikel normal sein, einen digitalen Zwilling zu haben.“

Diese Idee der „Twinning“ oder dass es eine digitale NFT-Darstellung jedes physischen Gegenstands oder jeder Lösung gibt, ist laut Banon . das Hauptziel des Boson-Protokolls, „eine allgegenwärtige Brücke zwischen dem Physischen und dem Digitalen zu sein“.

Deshalb hat Boson Protocol das Boson Portal tatsächlich zu einem Bereich entwickelt, der einem digitalen Einkaufszentrum vergleichbar ist, in dem Decentraland-Kunden digitale Dinge im Metaverse surfen und dann möglicherweise das physische Ding vor ihre Haustür bekommen.

Das Portal ist zusätzlich ein gamifizierter Bereich. Banon definierte es als „erlebnisreiches Wunderland mit Quests“. Benutzer können sich den Shop eines Markennamens ansehen und auswählen, ob sie in einer Verfolgung oder einem Videospiel spielen möchten. Die Belohnungen sind NFTs und sind an Heldendinge gedacht. Kunden können diese Helden-Dinge entweder zum Komplettpreis erwerben oder die empfohlene Verfolgung spielen, um den NFT zu einem erschwinglichen Preis zu erwerben.

Der BOSON-Token ist der voraussichtliche Energie-Token des Protokolls. Das Netzwerk hat darüber hinaus die dCom merce DAO mit Strategien zu einem autarken, gemeinschaftsgeführten dezentralen Selbstverwaltungsunternehmen entwickelt, das seine Gewinne direkt in die Entwicklung der Umwelt reinvestiert oder die Gewinne zum Einlösen oder Ablegen von BOSON-Symbolen verwendet. Im Boson Portal wird mit Sicherheit eine Gebühr von 1% bis 2% pro Deal verwendet. Diese Kosten würden danach sicherlich wieder im Protokoll verwendet und an die Token-Inhaber verteilt.

„Der Schlüssel ist, dass es keinen Zwischenhändler, kein Amazon oder eBay in der Mitte gibt. Es sind alles intelligente Verträge, die mit Spieltheorie verschlüsselt sind. Das bedeutet, dass niemand ein Stück aus der Mitte nimmt.“

Banon fügte hinzu, dass Kunden durch die Zusammenarbeit mit bekannten Markennamen Geschäfte im Metaverse tätigen können, ohne befürchten zu müssen, ihr Geld zu verlieren. Im September bekam Boson Protocol "The Glass Suit", ein Dolce & Gabbana-Match im Wert von 1 Million US-Dollar, das zusätzlich ein On-Chain-NFT ist. Die digitale Variante des Spiels wird sicherlich auf dem Boson-Portal untergebracht sein, während das physische Ding in einer Galerie gezeigt wird. Immer mehr bedeutende weltweite Marken verwenden NFTs, um Stil und das Metaverse zu integrieren

Auf die Frage, was es wert ist, im Metaverse Geschäfte zu machen, informierte Banon CryptoPumpNews:

„Es ist diese Schnittstelle der nächsten Generation. Wir neigen dazu, uns eher den Dingen zuzuwenden, die am realsten sind, als den Low-Fi-Versionen. Warum sollten Sie sich für einen 2D-Flachbildschirm entscheiden, wenn Sie mit jemandem in denselben Raum eintauchen können?“

Banon bestätigte, dass ein Boson-Protokoll 2.0 im Job es sicherlich ermöglichen wird, dass Markennamen ein Shopping-System wie Shopify einbinden und anschließend direkt in das Metaverse anbieten Standard-Computerspiel wie Fortnite.

Beginnend mit Decentraland hat sich Boson Portal zum Ziel gesetzt, nicht nur Einzelhandelsflächen für Markennamen zu beherbergen, sondern zusätzlich einen Bereich für Anlässe für Meetings, Kunstausstellungen und soziale Aktivierungen anzubieten. Das erste Seminar namens Boson Forum begleitet den Start des Portals am Donnerstag und wird sicherlich Lautsprecher zu Themen im Zusammenhang mit Metaverse-Geschäften umfassen.

Jeder Händler, der Kryptowährung an der Binance-Börse handelt, möchte wissen, wie der Wert von Münzen ansteht, um in kurzer Zeit enorme Gewinne zu erzielen.
Dieser Artikel enthält Anweisungen wie Sie herausfinden, wann und welcher Coin an der nächsten „Pump“ teilnimmt. Jeden Tag ist die Community auf Telegrammkanal Crypto Pump Signale für Binance veröffentlicht 1-2 kostenlose Signale über die kommende „Pump“ und berichtet über erfolgreiche „Pumps“, die von den Veranstaltern der VIP-Community erfolgreich abgeschlossen wurden.
Diese Handelssignale helfen, innerhalb weniger Stunden nach dem Kauf der auf dem Telegrammkanal „Crypto Pump Signals for Binance“ veröffentlichten Coins einen Gewinn von 5 % bis 45 % zu erzielen. Machen Sie mit diesen Handelssignalen bereits Gewinne? Wenn nicht, dann probiere es aus! Wir wünschen Ihnen viel Glück beim Handel mit Kryptowährungen und möchten den gleichen Gewinn wie VIP-Benutzer des Crypto Pump Signals für Binance-Kanals erzielen.
William Adamson/ Autor des Artikels

Händler mit umfangreicher Erfahrung auf den Devisen- und Kryptowährungsmärkten. Trotz seines jungen Alters ist er bereits in weiten Kreisen als Profi im Bereich Financial Analytics und Trading bekannt, Experte am International Financial Center.

Kryptonachrichten und Pumpsignale für den Handel auf Binance
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar